www.dokuplanet.de
Das Sonnenmännchen weiß bescheid
Sonstiges
Sonnenfinsternis

Protuberanzen/
Filamente

Sonnenwind


Sonne
Zahlen & Fakten

Aufbau

Merkmale

Bildergalerie


Fackeln

Eine flammende ZungeFackeln sind plötzliche Eruptionen auf der Sonnenoberfläche. Sie flammen in nur wenigen Minuten auf und brauchen dann eine halbe Stunde oder länger, um wieder zu verlöschen. Fackeln erreichen Temperaturen von bis zu 10 Mio.°C und haben die Energie von mehreren Millionen Atombomben. Fackeln senden nicht nur Hitze und Strahlung aus, sondern auch Ströme von geladenen Teilchen. Eine große Fackel enthält UV- und Röntgen-Strahlung, sichtbares Licht und Wellen subatomarer Teilchen. Diese können Satelliten zerstören, Radio- und Fernseh-Signale unterbrechen und erzeugen das Polarlicht. Das Polarlicht entseht dann, wenn sehr schnelle Teilchen auf Atome in der Atmosphäre der Erde treffen und diese zum Glühen bringen.

zum Seitenanfang
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]